Kontakt

  • fachwerkhaus aus 1700. hof blumenrath.

weber & weber
Tel.: +49(0)211/936 750 731
E-Mail: anfrage@zweiweber.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 09.00 bis 19.00 Uhr
Freitag 09.00 bis 13.00 Uhr
Samstag und Sonntag Termine auf Vereinbarung

Düsseldorf ist die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen und mit aktuell ca. 605.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes und Behördensitz des gleichnamigen Regierungsbezirkes.

Sie liegt in der Mitte der Metropolregion Rhein-Ruhr mit ihren rund zehn Millionen Einwohnern und im Kern des zentralen europäischen Wirtschaftsraumes. Neben Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg und München zählt die Stadt zu den fünf wichtigsten, international stark verflochtenen Wirtschaftszentren Deutschlands. Düsseldorf ist Messestadt und Sitz vieler börsennotierter Unternehmen, darunter der am DAX notierten Konzerne E.ON und Henkel. Zudem ist sie der umsatzstärkste deutsche Standort für Wirtschaftsprüfung sowie Unternehmens- und Rechtsberatung, Werbung und Kleidermode sowie ein wichtiger Banken- und Börsenplatz.

Düsseldorf besitzt mehrere Rheinhäfen. Sein Flughafen ist das interkontinentale Drehkreuz Nordrhein-Westfalens. Die Stadt ist des Weiteren Sitz von 22 Hochschulen, darunter der renommierten Kunstakademie und der Heinrich-Heine-Universität. Überregionale Bekanntheit genießt Düsseldorf außerdem durch seinen Einkaufsboulevard Königsallee, dem neuen „Kö-Bogen“, die Altstadt, den hiesigen Karneval sowie den Fußballverein Fortuna Düsseldorf und den Eishockeyverein Düsseldorfer EG. Weitere Anziehungspunkte sind zahlreiche Museen und Galerien sowie die Rheinuferpromenade. Bemerkenswert ist die große Anzahl ostasiatischer Einwohner, darunter die japanische Gemeinde. In nationalen und internationalen Städtevergleichen erreicht Düsseldorf regelmäßig gute bis sehr gute Ergebnisse, insbesondere unter dem Kriterium Lebensqualität.

Die Lage am Rhein gibt der Stadt die Möglichkeit, mit ihrer Skyline das Stadtbild im Kontrast zum Fluss, der aufgrund seiner Größe einen weitläufigen Landschaftsraum bildet, imposant zu inszenieren und beides zu einer einprägsamen Stadtlandschaft zu verschmelzen.

Hubbelrath liegt im Osten der Stadt Düsseldorf und ist ein ländlich geprägter Stadtteil.
Er grenzt an Ratingen, Mettmann und Erkrath im Kreis Mettmann. Der Stadtteil ist flächenmäßig der Größte in Düsseldorf und mit seinen 3.526 Einwohnern einer der Reichsten. Zum Stadtteil gehören unter anderem das Dorf Hubbelrath, die Siedlungsgebiete in Knittkuhl um den Stratenhof und um den Rotthäuser Weg, die Bergische Kaserne, die Natur- und Landschaftsschutzgebiete sowie das Hubbelrather Bachtal. Die älteste Siedlung ist das Dorf Hubbelrath, welches bereits im Jahre 950 erstmalig erwähnt wurde. Das Dorf ist von Villen, Einfamilien- und Reihenhäusern geprägt, wobei der dörfliche Charakter erhalten blieb.

In der Nähe befindet sich der Grafenberger Wald mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten für Spaziergänger, Wanderer, Reiter, Radfahrer und Jogger. Ebenso sind hier die Düsseldorfer Pferderennbahn sowie der international bekannte Tennisclub„Rochusclub“ beheimatet.

Die Entfernung zur Düsseldorfer Innenstadt mit ihren vielfältigen Einkaufs- und Flaniermöglichkeiten beträgt über die Bundesstraße 7 lediglich ca. 15 Minuten. Im öffentlichen Personennahverkehr ist Hubbelrath durch die Rheinbahn-Buslinien 733 und 738 angebunden. Weiterhin ist die Autobahn A3 Köln-Oberhausen in unmittelbarer Nähe. Sowohl in den benachbarten Stadteilen Knittkuhl und Gerresheim als auch in den angrenzen den Städten Mettmann und Ratingen sind Ärzte, Supermärkte, Kindergärten, Grundschulen und weiterführende Schulen vorhanden.

Willkommen in Hubbelrath.