wohnentwicklung

eichenwand

Immobilienangebot-Nr.:
w&w 090916
Typ:
Baugrundstück
Art der Bebauung:
Fünf-Parteien-Haus
Geschossigkeit:
III plus
Grundstücksgröße:
ca. 978,40 m²
Baurecht:
Baugenehmigung
Erschließung:
erschlossen
Architektenbindung:
keine
Wohnfläche:
ca. 355,90 m²
PKW:
sechs Einzelgaragen
Übergabe:
wie es steht und liegt
Energiedaten:

Energieausweisbefreiung bei Grundstücken

Kaufpreis:
€ 235.500,--
Provision:
3,57% inkl. ges. MwSt.

lagebeschreibung

Düsseldorf ist die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen und mit aktuell ca. 628.500 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes und Behördensitz des gleichnamigen Regierungsbezirkes.

Sie liegt in der Mitte der Metropolregion Rhein-Ruhr mit ihren rund zehn Millionen Einwohnern und im Kern des zentralen europäischen Wirtschaftsraumes. Neben Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg und München zählt die Stadt zu den fünf wichtigsten, international stark verflochtenen Wirtschaftszentren Deutschlands. Düsseldorf ist Messestadt und Sitz vieler börsennotierter Unternehmen, darunter der am DAX notierten Konzerne E.ON und Henkel. Zudem ist sie der umsatzstärkste deutsche Standort für Wirtschaftsprüfung sowie Unternehmens- und Rechtsberatung, Werbung und Kleidermode sowie ein wichtiger Banken- und Börsenplatz.

Düsseldorf besitzt mehrere Rheinhäfen. Sein Flughafen ist das interkontinentale Drehkreuz Nordrhein-Westfalens. Die Stadt ist des Weiteren Sitz von 22 Hochschulen, darunter der renommierten Kunstakademie und der Heinrich-Heine-Universität. Überregionale Bekanntheit genießt Düsseldorf außerdem durch seinen Einkaufsboulevard Königsallee, dem neuen „Kö-Bogen“, die Altstadt, den hiesigen Karneval sowie den Fußballverein Fortuna Düsseldorf und den Eishockeyverein Düsseldorfer EG. Weitere Anziehungspunkte sind zahlreiche Museen und Galerien sowie die Rheinuferpromenade. Bemerkenswert ist die große Anzahl ostasiatischer Einwohner, darunter die japanische Gemeinde. In nationalen und internationalen Städtevergleichen erreicht Düsseldorf regelmäßig gute bis sehr gute Ergebnisse, insbesondere unter dem Kriterium Lebensqualität.

Die Lage am Rhein gibt der Stadt die Möglichkeit, mit ihrer Skyline das Stadtbild im Kontrast zum Fluss, der aufgrund seiner Größe einen weitläufigen Landschaftsraum bildet, imposant zu inszenieren und beides zu einer einprägsamen Stadtlandschaft zu verschmelzen.

Willkommen in der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Unterbach ist seit der kommunalen Neugliederung von 1975 ein Stadtteil von Düsseldorf, der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens.

Bis dahin war es ein Ortsteil von Erkrath. Ein Teil Unterbachs, genannt Unterfeldhaus, wurde bei der Neugliederung abgespalten und verblieb als nun eigenständiger Stadtteil bei Erkrath. Zu Unterbach hinzugefügt wurde dabei das Gebiet um den Elbsee der Stadt Hilden, der naturgeschützte Teil des Eller Forst sowie ein östlicher Zipfel des Düsseldorfer Stadtteiles Vennhausen, dessen Bebauung übergangslos an diejenige Unterbachs anschloss und schon zuvor mit ihm eine kulturelle Einheit bildete.

In Unterbach befindet sich mit dem Unterbacher See und dem Elbsee ein bedeutendes Naherholungsgebiet des Großraums Düsseldorf.

Unterbach liegt im Südosten der Stadt Düsseldorf und ist mit einer Fläche von 9,13 km² flächenmäßig der fünftgrößte Stadtteil Düsseldorfs. Ein großer Teil dieser Fläche ist das Naherholungsgebiet Unterbacher See, dem sich nur durch die A 46 getrennt der Elbsee anschließt. Davon, dass in Unterbach ebenso wie im Nachbarort Düsseldorf-Vennhausen rund um den See eine Moorkolonisierung betrieben wurde, zeugen Straßennamen wie Vennstraße sowie Großer und Kleiner Torfbruch.

Unterbach ist durch einen Waldgürtel von den anliegenden Stadtteilen Düsseldorfs getrennt. Die ersten Ausläufer des bergischen Landes begrenzen hier die niederrheinische Ebene und geben Unterbach einen, im Vergleich zum restlichen Düsseldorf, hügeligen Charakter. So zieht sich Unterbach beginnend am Unterbacher See den Fuß des Korresberg hinauf, der sich hinter der geschlossenen Bebauung auf dem Stadtgebiet von Erkrath bis zu einer Höhe von 108 Metern erhebt. Diese Lage, das Naherholungsgebiet Unterbacher See/Eller Forst und der teilweise auf Erkrather Gebiet liegende Unterbacher Forst machen es zu einem Stadtteil mit hohem Wohnwert. Unterbach hat 7.201 Einwohner mit einer geringen Bevölkerungsdichte von 789 Einwohnern je km².

Unterbach hat sich als von Düsseldorf räumlich getrennter Stadtteil seinen dörflichen Charakter bewahrt und wird von einem regen Vereins- und Kirchenleben geprägt. Eine einzigartige Stellung hat sich Unterbach innerhalb des Düsseldorfer Karnevals bewahrt: Es ist der einzige Stadtteil mit eigenständigem Karnevalsausschuss, Prinzenpaar und Umzug. Hier lag auch die Keimzelle zu den im Großraum Düsseldorf bekannten, in Halbmundart singenden Bands „Halve Hahn“ und „Alt-Schuss“. Das Einzugsgebiet der Veranstaltungen und insbesondere des Umzugs im Unterbacher Karneval, das insbesondere durch den „Karnevalsausschuß Unterbach 1957 e. V.“ gepflegt wird, reicht bis in die umliegenden Städte.

Das Wappentier Unterbachs ist ein über den hier befindlichen Eselsbach springender Esel. So ist im Ortszentrum am „Breidenplatz“ ein in Bronze gegossener Esel aufgestellt. Diese Eselskultur findet ihren Ursprung darin, dass Düsseldorf teilweise aus und auf dem Sand erbaut wurde, der aus der Auskiesung des Unterbacher Sees und dessen Umgebung stammte. Der Sand wurde früher entlang dem Eselsbach und dem heute noch so benannten Sandträgerweg auf dem Rücken von Eseln transportiert. Der Eselsbach durchfließt hinter Unterbach den benachbarten Stadtteil Eller sowie dessen Schlosspark. Dort mündet er in die südliche Düssel.

In Unterbach bieten vier größere Vereine ein breites Sportangebot. Der SC Unterbach verfügt über zwei große Sportplätze und ein Clubhaus in Unterfeldhaus, wo Fußball und Handball gespielt werden. In Waldlage befindet sich der Unterbacher Tennisclub und am See gibt es einen Segelclub. Darüber hinaus existieren zwei Bootshäuser für schulgebundene Rudervereine zweier Gymnasien. Die beiden Unterbacher Grundschulen bieten jeweils in der vierten Klasse einen Segelkurs für die Kinder an.

Rund um den „Breidenplatz“ und entlang der „Gerresheimer Landstraße“ befinden sich die für ein Unterzentrum typischen Einrichtungen des täglichen Bedarfs, darunter auch gut 20 Einzelhandelsgeschäfte.

Auf dem Gebiet von Unterbach befindet sich ein Teilstück der A 46 sowie deren Anschlussstelle 27, die mit Erkrath – Düsseldorf-Unterbach beschildert ist. Gleich 500 Meter weiter am Hildener Kreuz bildet diese mit der A 3 und somit der Europastraße 35 einen Eckpunkt des Autobahnrings Düsseldorf. Bundesstraßen tangieren den Stadtteil nicht, die Landesstraße 404 umfährt dessen bebauten Kern südlich und bindet den Unterbacher See an.

Der öffentliche Nahverkehr wird durch Busse der Rheinbahn AG im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) sichergestellt. Zentraler Umsteigepunkt ist in Unterbach die Haltestelle Am Zault, an der tagsüber die Buslinien 735, 737, 781 und O 6 halten. Nachts am Wochenende ist hier die stündliche Zeitvertaktung der Discolinien DL 4 und des Nachtexpresses NE 6 sichergestellt. Zwei Haltestellen weiter in Unterfeldhaus – Neuenhausplatz ist die Schnellbuslinie 780 erreichbar. Die Buslinie 891 fährt als Shuttlebus im Sommer bei schönem Wetter abseits des Ortskerns den Südstrand des Unterbacher Sees an.

Die Tages- und Nachtlinien fahren S-Bahnhöfe in 3 bis 5 km Entfernung sowie den Düsseldorfer Hauptbahnhof direkt an. In der Reihenfolge der Entfernung sind dies: mit O 6 und DL 4 zum Bahnhof Erkrath (S 8, S 68), mit 737 zum Bahnhof Düsseldorf-Gerresheim (S 8, S 28, S 68), mit DL 4 und 781 zum Haltepunkt Hilden-Süd (S 1), mit 735 und NE 6 zum Bahnhof Düsseldorf-Eller (S 1) und Haltepunkt Düsseldorf-Eller Süd (S 68) sowie mit 737 und NE 6 zum Düsseldorfer Hauptbahnhof. Die S 1 fährt weiter zum Flughafen Düsseldorf International.

Willkommen in Unterbach am See.

Mehr Weniger

objektbeschreibung

Neues Wohnen – in Unterbach am See.

Auf dem hier angebotenen Baugrundstück, in ruhiger und zweiter Reihe, kann auf Basis §34 sowie erteilter Baugenehmigung die Realisierung eines Neubau-Fünf-Parteienhauses im Geschosswohnungsbau inklusive sechs Einzelgaragen auf angrenzendem Hof vorgenommen werden.

1- bis 3-Raumwohnungen in den Größen von ca. 32,24 bis ca. 122,57 m² Wohnflächen, vom Garten- bis ins Dachgeschoss mit jeweils anliegenden Balkonen, Terrassen und Gärten. Eine Aufzugsanlage erschließt jeder dieser Einheiten direkt und unmittelbar.

In gleichartiger Nachbarschaft, umgeben von überwiegend kleineren Wohnhäusern, zeigt sich die Ausrichtung in perfekter Sonnenlage – Süd & West.

Der Bauantrag ist nach bereits erfolgten Vorgesprächen mit den hiesigen und zuständigen Behörden eingereicht. Die Baugenehmigung wird entsprechend erwartet.

Gemäß heutiger Markt-/ Angebotslage alles in allem eine seltene Entwicklungsoption in angenehmer Größe.

Überzeugen Sie sich selbst.

Sie sind herzlich eingeladen.

Mehr Weniger

energiekonzept

Energieausweisbefreiung bei Grundstücken