sophienhof

gutshaus im vierkant

Immobilienangebot-Nr.:
w&w 010719
Typ:
Einfamilienhaus
Art:
Gutshaus im Vierkanthof
Baujahr:
1850
Modernisierung:
2003
Grundstück:
ca. 1.475,00m²
Wohnfläche:
ca. 464,00m²
Nutzfläche:
ca. 21,00m²
PKW:
mehrere Außenstellplätze im Hof
Einbauküche:
inklusive
Zustand:
sehr wertig
Bezug:
auf Absprache
Energiedaten:

V/ 108,4 kWh/(m²*a)/ Gas/ Baujahr 1850/ D

Kaufpreis-Gesamt:
€ 1.450.000,-- (im Bieterverfahren)
Provision:
5,95% inkl. ges. MwSt.

lagebeschreibung

Pulheim ist eine mittlere, kreisangehörige Stadt in Nordrhein-Westfalen.

Die Stadt besteht aus zwölf Stadtteilen, die zu fünf Bezirken zusammengefasst sind.

Pulheim grenzt im Osten an die Stadt Köln, im Süden und Westen an die Städte Frechen und Bergheim sowie im Nordwesten an die Gemeinde Rommerskirchen und im Norden an die Stadt Dormagen.

Pulheim und seine Orte waren seit jeher agrarisch geprägt, bevor sie ab Mitte des 20. Jahrhunderts zunehmend als Wohnstandort für zuwandernde Bevölkerung dienten.

Unter den Kommunen im Raum Köln verfügt Pulheim über die Bevölkerung mit der höchsten Kaufkraft.

Lokal bedeutende Einzelhandelsstandorte sind neben dem Hauptort vor allem Stommeln und Brauweiler.

Pulheim verfügt über neun Grundschulen, die alle als Offene Ganztagsschulen geführt werden. Die weiterführenden Schulen sind in zwei Schulzentren in Pulheim und Brauweiler konzentriert.

Pulheim liegt verkehrsgünstig nahe dem Kölner Autobahnring. Auffahrten auf die A 1, die A 57 und die A 4 befinden sich unweit der Stadtgrenze auf Kölner bzw. Frechener Stadtgebiet.

Derzeit verkehren sechs Buslinien der REVG/BVR sowie eine Linie der KVB im Stadtgebiet.

Weitgehend parallel zur Venloer Straße verläuft die Bahnstrecke Rheydt–Köln-Ehrenfeld, auf der der Rhein-Erft-Express sowie die Rhein-Erft-Bahn verkehren. Pulheim ist über jeweils einen Bahnhof im Zentralort und in Stommeln an die Strecke angeschlossen und verfügt somit über eine direkte Verbindung zum Kölner Hauptbahnhof.

Zentraler Veranstaltungsort für kulturelle Veranstaltungen wie Theater, Kabarett, Konzerte oder Lesungen ist das städtische Kultur- und Medienzentrum mit dem Dr.-Hans-Köster-Saal und dem sogenannten Kleinen Saal. Auch die Räumlichkeiten der Abtei Brauweiler werden für diese Zwecke genutzt.

Über 14.000 Pulheimer sind Mitglied in einem der zahlreichen Sportvereine der Stadt. Das umfangreichste Sportangebot bietet der Pulheimer Sport-Club mit seinen 19 Abteilungen. Mit über 7.000 Mitgliedern zählt er zu den mitgliederstärksten Sportvereinen in Nordrhein-Westfalen.

Willkommen in Pulheim.

Stommelerbusch ist ein „Straßendorf“ nordöstlich von Stommeln, einem Ortsteil der Mittelstadt Pulheim.

Es ist der jüngste Ortsteil mit 902 Einwohnern.

Stommelerbusch grenzt im Osten an den Chorbusch. Dieser gehört zur Stadt Köln. Durch diesen führt eine Straße zum Dormagener Stadtteil Hackenbroich, welcher sich gut zwei Kilometer nordöstlich von Stommelerbusch befindet.

Südwestlich von Stommelerbusch liegt die Ortschaft Stommeln und im Westen befindet sich der Butzheimer Busch, der im Rhein-Kreis Neuss liegt. Im Norden von Stommelerbusch liegt in gut zwei Kilometer Entfernung die Kreisstraße Anstel-Delhoven und das Kloster Knechtsteden.

In Stommelerbusch findet jährlich das internationale Golfturnier Mercedes-Championship, früher als Linde-German-Masters bekannt, im Golfclub Gut Lärchenhof statt.

Das jährliche volkstümlich gestaltete Erntedankfest mit Festumzug ist in der weiteren Umgebung über den Kreis hinaus bekannt.

Willkommen in Stommelerbusch.

Mehr Weniger

objektbeschreibung

Geschichtsträchtige Insel zwischen den Metropolen.

In prägender Alleinlage wurde erst in 2003 der historische Vierkanthof „Sophienhof“, aus dem Ursprungsbaujahr 1850, mit viel Liebe zum Detail und in aufwendigster Qualitätssprache in eine imposante Wohnoase, nicht wiederkehrender Güte überführt.

Hierbei entstand – unter Berücksichtigung der vorhandenen Strukturen – aus der ehemaligen „Restscheune“ ein beeindruckendes Einfamilienhaus in traditionellem Backstein gehüllt, mit Rundbogenfenstern versehen und alles in allem in spektakulären Raumhöhen interpretiert, wie sie nur noch sehr selten zu finden sind – modernes Wohnen in altem Gewand.

Die Ruhe zum einen, als auch die Blicke in die das Anwesen einrahmende Natur zum anderen, sind erste Wahrnehmungen.

Unter schwarzer Pfanne, zeigen die behutsam restaurierten Fassaden, weiße, überwiegend bodentiefe Fenster- Türanlagen mit Sprossen und klassischen Schlagläden. Zwei separat liegende Hauszugänge führen ins Innere.

Ein weitläufiges Entree mit Freitreppe in die obere Etage und in Naturstein gehüllt empfängt die Bewohner.

Von hier aus geht es in die umliegenden Räumlichkeiten, wie die Wohnküche mit dahinterliegender, sehr geräumiger Vorratskammer, neuester Einbauküche in weiß mit Küchenblock, Gasherd und Edelstahlapplikationen, in die, mit massivem Fischgrätparkett versehenen Ess-/ Wohn-/ Bibliotheksbereiche, Gäste-, Bürozimmer und Hauswirtschaftszimmer – allumfassend eingerahmt von mehreren Freisitzen und Sonnenterrassen – für die schönen Momente der Jahreszeiten.

Die Beletage des Gutshauses zeigt neben der Galerie des Treppenhauses, das Schlafzimmer mit tagesbelichtetem Masterbad ensuite und andienender Ankleidekammer, vier weitere Zimmer zur freien Verfügung und separatem Dusch-/ Gästebad.

Mehrere, eigene PKW-Stellplätze im Hof, die Remise an der Hauptterrasse, ein aufwendig, gestaltetes und diskretes Gartenareal mit Buchsbaumbüschen und Buchenhecken und Wege in grauem Kies und harmonisch angepasstem, grauem Pflaster angelegt und ein unvergleichlicher Blick ins Weite, ergänzen das Angebot in einzigartiger Art und Weise.

Eine weitere, vorhandene Ausbaureserve von ca. 200m² Fläche in der Dachebene liegt vor – entscheiden Sie nach Ihrem persönlichen Bedarf.

Ein unvergleichlicher Landsitz mit Naturgenuss wartet auf Sie.

Willkommen auf Gut Sophienhof.

Sie sind herzlich eingeladen.

Mehr Weniger

energiekonzept

V/ 108,4 kWh/(m²*a)/ Gas/ Baujahr 1850/ D