akazienkrone

dachterrassengalerie im erikaviertel

Immobilienangebot-Nr.:
w&w 010621
Typ:
Eigentumswohnung
Art:
Dachterrassenwohnung
Etage:
III
Einheiten-Gesamt:
5
Baujahr:
2013
Wohnfläche:
ca. 120,06m²
Zimmer-Gesamt:
4/ wahlweise 5
Außenflächen:
1 Dachterrasse
PKW:
1 Stelplatz am Haus
Einbauküche:
1
Energiedaten:

V/ 110,44 kWh/(m²*a)/Gas/2013/D

Kaufpreis-Wohnung:
€ 495.500,--
Kaufpreis-Stellplatz:
inklusive
Einbauküche:
inklusive
Kaufpreis-Gesamt:
€ 495.500,--
Provision:
2,38% inkl. ges. MwSt.

lagebeschreibung

Die Stadt Hilden liegt im Land Nordrhein-Westfalen, Deutschland, und ist eine mittlere kreisangehörige Stadt des Kreises Mettmann im Regierungsbezirk Düsseldorf.

Hilden liegt zwischen den nordrhein-westfälischen Großstädten Düsseldorf, Wuppertal und Solingen.

Hilden liegt westlich der Stadt Solingen und südöstlich der Landeshauptstadt Düsseldorf und ist mit rund 58.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt im Kreis Mettmann. Das Stadtgebiet grenzt im Norden an Erkrath, im Nordosten an Haan, im Osten und Südosten an Solingen, im Süden an Langenfeld und im Westen an Düsseldorf.

Da sich die Stadt sternförmig in die Haupthimmelsrichtungen ausgedehnt hat, sprechen die Hildener gemeinhin von Mitte, Nord, Süd, Ost und West, wenn sie ihre Wohngegenden benennen möchten.

Hilden bietet ein breites Freizeit-Angebot. Außer dem Stadtpark und einigen kleineren Parks und Spielplätzen besitzt Hilden zwei große Schwimmbäder: das Hildorado, ein überörtlich bekanntes Hallenschwimmbad, und das Waldschwimmbad in naturnaher Lage am Waldrand. Weiterhin gibt es ein kleines Kino mit drei Sälen, seit Mai 2020 ein Autokino in der Giesenheide, einen Miniaturgolfplatz sowie mehrere Jugendtreffs und Kegelbahnen.

Hilden hat einige herausragende Baudenkmäler. Darunter fällt die aus dem 13. Jahrhundert stammende Reformationskirche am Markt. In der Schwanenstraße stehen mit dem „Haus auf der Bech“, dem „Haus zum Schwan“ und dem „Kückeshaus“ denkmalgeschützte Fachwerkhäuser aus dem 16. bis 18. Jahrhundert.

Die Mittelstraße, als reine Fußgängerzone ausgebildet, ist eine wichtige Einkaufsmeile der Region. Neben dem alten Rathaus und der katholischen Kirche St. Jacobus, steht dort noch eine ansehnliche Zahl von Bürgerhäusern, die um 1900 errichtet worden waren. Das Wilhelm-Fabry-Museum, das direkt neben einer historischen Kornbrennerei eingerichtet wurde, widmet sich sowohl dem Leben und Wirken des berühmtesten Bürgers von Hilden – Wilhelm Fabry – als auch medizinhistorischen Themen in Wechselausstellungen.

Hildens Naherholungsgebiete sind die Hildener Heide mit dem Stadtwald im Nordosten und das Heidegebiet Karnap-West im Südwesten, außerdem die zu Solingen gehörende Ohligser Heide im Südosten. Hier besteht die Gelegenheit zu ausgedehnten Spaziergängen. Auch der im Nordwesten auf Düsseldorfer Stadtgebiet gelegene Elbsee wird aufgrund seiner unmittelbaren Nähe von Hildenern oft zur Erholung aufgesucht.

Gelegenheit zur sportlichen Betätigung bieten die insgesamt 53 Sportvereine, das Tenniszentrum des Ex-Profis Wilhelm Bungert, die Bezirkssportanlage und einige privat betriebene Sport- und Fitnesszentren.

Hilden ist zusammen mit der Nachbarstadt Langenfeld von einem aus den Bundesautobahnen A 46, A 3, A 542 und A 59 gebildeten Karree umschlossen.

Hilden liegt im Bereich des VRR und ist mit der Linie S1 der S-Bahn Rhein-Ruhr sowie mehreren Buslinien der Rheinbahn erreichbar. Von besonderer Bedeutung für den innerstädtischen Personenverkehr ist die eingerichtete Ortsbuslinie O 3, die in Nord-Süd-Richtung quer durch die Stadt verläuft. Es gibt in Hilden zwei S-Bahn-Stationen: den Bahnhof Hilden und den Haltepunkt Hilden Süd.

Weiterhin verfügt Hilden über ein umfangreiches Radwege-Netz. Ebenso ist in der Stadt eine Fahrradstraße vorhanden. Hilden verfügt über eine Vielzahl von Fahrradständern sowie von der Stadt anmietbare, geschlossene Fahrradboxen an Haltestellen des öffentlichen Personennahverkehrs.

Hilden verfügt über ein gut ausgebautes Schulsystem. Die Schulen sind größtenteils in städtischer Regie, es gibt aber noch mehrere kirchliche Schulen, evangelische und katholische sowie eine christlich-freikirchliche. Das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium und die Wilhelmine-Fliedner-Gesamtschule bilden das Evangelische Schulzentrum Hilden.

Willkommen in Hilden an der Itter.

Mehr Weniger

objektbeschreibung

erikasiedlung – hildener süden – akazienkrone.

Im begehrten Hildener Süden und in der stark nachgefragten, alt-gewachsenen Erikasiedlung, in reiner Wohnnachbarschaft und in perfekter Ruhiglage, gelangt diese Dachgeschosswohnung aus dem jungen Baujahr 2013 zum Verkauf.

Auf ca. 120,06m² beeindruckender Wohnfläche zeigt sich diese in einem nur 5-Parteienhaus und in der dritten Etage desselbigem.

Hier bietet sich die bewusst offen gehaltene Koch-/ Ess-/ Wohn-Area mit ca. 45,00m² und teils Deckenhöhen von an die vier Meter und einer modernen Einbauküche mit zentraler Kochinsel – für Kulinarisches unter Familie und Freunden, der komfortable Hauswirtschaftsraum als idealer, anschließender Staubereich, die angrenzende, große Dachterrasse in herrlicher Sonnenlage mit Garten-/ Grünblick, das klassische und ergänzende Duschbad, drei weitere Räumlichkeiten zur freien Verwendung, die Ankleide, welche ebenso als fünftes Zimmer wie z.B. Gast/ Büro dienen kann – entscheiden Sie gemäß Ihrem persönlichen Bedarf – sowie das einladende und äußerst geräumige Masterbad, natürlich tagesbelichtet.

Abgerundet zeigt sich das Angebot mit eigenem PKW-Stellplatz und Privatkeller.

Die gesamte Leistungs- und Ausstattungsausführung ist den heutigen Ansprüchen, auch im Sinne der Moderne, wertig gerecht werdend.

Lassen Sie sich gerne begeistern von akazienkrone. dachterrassengalerie im erikaviertel und einer beeindruckenden Vier- bis Fünf-Raum-Eigentumswohnung der ganz besonderen Güte.

Überzeugen Sie sich selbst.

Sie sind herzlich eingeladen.

Mehr Weniger

energiekonzept

V/ 110,44 kWh/(m²*a)/Gas/2013/D